Materialien zum Selbstständigen Arbeiten
Werkzeuge - Zahlentheorie-Rechner
 
CAS
WIRIS : education highway bietet in Zusammenarbeit mit dem bm:ukk [...] das online Mathematikprogramm WIRIS CAS an. Das Computeralgebraprogramm wurde speziell für die Anwendung in Schule und Unterricht entwickelt. Es bietet Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, beginnend ab der Sekundarstufe 1, den Mathematikunterricht durch vielfältiges Lern- und Übungsmaterial anschaulich sowie interessant zu gestalten – und das völlig kostenlos, ohne zeitraubende Installationen und Konfigurationen!
Maxima & wxMaxima : Maxima ist ein kostenloses Computer-Algebra-System, das als Open-Source-Projekt unter der GNU General Public License (GPL) entwickelt wird. Implementiert ist Maxima in Common Lisp. Es existieren Versionen für Windows, Mac OS X und Linux. Mit dem Programm wxMaxima ist darüber hinaus eine auf wxWidgets basierende grafische Benutzeroberfläche für Maxima verfügbar, die durch Menus und Dialoge die Nutzung des Programms vereinfacht und die Ausgabe des Programms besser darstellt. Maxima ist eine Version von MACSYMA, einem der ersten Computeralgebrasysteme überhaupt, das in den 1960er Jahren im Auftrag des US-Energieministeriums am MIT entwickelt wurde. Eine MACSYMA-Version wurde von Bill Schelter von 1982 bis zu seinem Tod 2001 weiterentwickelt. 1998 erhielt Schelter vom Energieministerium die Genehmigung, seine Version unter der GPL zu veröffentlichen. Diese Version wird nun unter dem Namen Maxima von einer unabhängigen Gruppe von Anwendern und Entwicklern gepflegt.
Euler Math Toolbox : Euler Math Toolbox ist eine Software, die von René Grothmann entwickelt wurde. Euler arbeitet ähnlich wie MatLab (©), ist aber kein MatLab-Klon, sondern verwendet eine eigene Syntax und einen eigenen Programmierstil. Euler kann mit Hilfe von Maxima symbolisch rechnen. Es gibt zahlreichen zweidimensionale und dreidimensionale Grafikfunktionen und ein Export von Euler Notebooks und Grafiken für Webseiten. Zur Einführung, Hilfe und Referenz werden  Dokumentationseiten in HTML, eine Hilfefunktion im Programm, einführende Notebooks, sowie zahlreiche Anwendungen mitgeliefert. Das Programm steht unter der GPL (Gnu General Public Lizenz) und ist daher Open Source mit freier Verwendbarkeit.
 
Primzahlen
Primzahlermittlung (Norbert Hable): ... berechnet eine Primzahlenliste
Primfaktorzerlegung
Rechner 1 (Norbert Hable): ... berechnet die Primfaktorzerlegung einer Zahl
Rechner 2 (Markus Hendler): ... berechnet die Primfaktorzerlegung einer Zahl
Rechner 3 (Thomas Gebhardt): ... berechnet u.a. die Primfaktorzerlegung einer Zahl
Rechner 4 (Lessing-Gymnasium Frankfurt): ... berechnet die Primfaktorzerlegung einer Zahl
Teilbarkeit und Teilermenge
Rechner 1 (Markus Hendler): ... berechnet, ob eine Zahl durch eine andere teilbar ist
Rechner 2 (Norbert Hable): ... berechnet die Teilermenge einer Zahl
Rechner 3 (Markus Hendler): ... berechnet die Teilermenge einer Zahl
Rechner 4 (Lessing-Gymnasium Frankfurt): ... berechnet die Teilermenge einer Zahl
ggT und kgV
Größter gemeinsamer Teiler und kleinstes gemeinsames Vielfaches zweier Zahlen (Norbert Hable): ... berechnet den ggT und das kgV zweier Zahlen
ggT-Bestimmung ; kgV-Bestimmung (Markus Hendler): ... berechnen den ggT bzw. das kgV zweier Zahlen
Primfaktoren (Thomas Gebhardt): ... berechnet u.a. den ggT und das kgV zweier Zahlen
Alle Themen
Die Primzahlseite (Arndt Brünner): ... berechnen eine Primzahlenliste, führen einen Primzahltest durch; berechnen die Primfaktorzerlegung sowie die Teilermenge einer Zahl und bestimmen den ggT und das kgV beliebig vieler Zahlen
 
 Besucher
17.3.2016 Thomas Unkelbach